Aufstieg der Herren 30 – Damen I schicken Tabellenführer Dudenhofen nach Hause

Kurzberichte zu den Spielen der Medenrunde vom 24. und 25. Juni

IMG-20170625-WA0015

Die TSV-Damen siegten 16:5 gegen den Tabellenführer TC Dudenhofen.

Verbandsliga

Das Gastspiel unserer TSV-Damen 50 in der Verbandsliga bei der SG Kottenheim/Welling endete am 24. Juni Unentschieden 7:7. Aber es wäre mehr drin gewesen. In den Einzelspielen punkteten Claudia Gerach und Rosemarie Wagner. Cosima Rossi und Birgit Horvath-Armbrust mussten sich knapp im Championstiebreak geschlagen geben. Gerach und Wagner gewannen dann auch ihr Doppel sehr klar und somit sicherten die beiden das Unentschieden und den Platz 7 in der Tabelle vor der SG Kottenheim/Welling. Im letzten Spiel empfangen unsere Damen nun am 1. Juli den Tabellenzweiten TC BW Bad Breisig.

Pfalzliga

Mit einem 5:16 gegen den TC Kirrweiler zu Hause verabschiedeten sich unsere I. Herren aus dieser Medenrunde. Damit belegt unsere Mannschaft in der Abschlusstabelle Platz 5 von insgesamt 8 Teams – der Verbleib in der Pfalzliga dürft damit gesichert und hochwertige Matche in der nächsten Saison garantiert sein. Das tut dem Verein gut! Am 25. Juni punktete unsere Nr. 1 Valentino Rossi sowie das Doppel Valentino Rossi/Philpp Groß. Kai Prien und Cedric Hener verloren ihre Einzel erst im Championstiebreak genauso wie die Doppel Hener/Prien und Tobias Honacker/Dominic Scheuermann.

IMG-20170625-WA0016

Dynamisch auch nach einem langen Tennistag – die Damen I.

Mit stolzen 10:4 Punkten und Platz 3 in der Pfalzliga schlossen unsere Damen I die Runde ab. Das war zu Beginn der Medenrunde nicht zu erwarten und ist als toller Erfolg zu werten. Herzlichen Glückwunsch. Und mit einem Ausrufezeichen-Match gelang der Mannschaft dann auch im letzten Spiel zu Hause gegen Tabellenführer TC Dudenhofen eine große Überraschung, denn Dudenhofen reiste als klarer Favorit an. Für ein – am Ende deutliches – 16:5 für unsere TSV-Damen sorgten im Einzel Olga Schick, Janina Eckrich, Ann-Kathrin Heß, Lisa Hick, Stephanie Linz und im Doppel Olga Schick/Stephanie Linz und Ann-Kathrin Heß und Svenja Hick.

 

5:16 verloren die Herren 40 ihr letztes Spiel auswärts beim TC Rot-Weiß Neustadt. Es punkteten Dr. Tobias Spanke und das Doppel Jens Borchert/Tobias Spanke. Allerdings trat der TSV auch ohne 3 an: Asmus Kaufmann, Jochen Stahler und Achim Beckmann konnten nicht mit von der Partie sein. Und zudem kämpfte Peter Loehlein von Anfang an mit einem oder zwei (!) angebrochenen Zehen, spielte sein Einzel und Doppel aber durch – davor ziehen wir den Hut! Die Saison in der Pfalzliga war summa summarum ein netter Ausflug in eine höhere Sphäre, die klare Grenzen aufzeigte. Aber: Mit ein bisschen mehr Glück wäre mehr drin gewesen als der letzte Tabellenplatz.

IMG-20170624-WA0011

Vier der Herren 40 beim Spiel in Neustadt.

Den Herren 40 gleich taten es die Damen 55. Ihre 7. Niederlage mussten sie am 14. Juni auswärts beim TC Modenbachtal Hainfeld einstecken. 5:9 verloren die Damen (4er Mannschaft): Rosemarie Wagner gewann ihr Einzel und sie war auch im Doppel zusammen mit Walpurga Rosinger erfolgreich. Somit müssen sich auch die Damen 55 ohne Punkte aus der Pfalzliga verabschieden.

A-Klasse

Aufstieg sicher. Überraschung perfekt. Der Herren 30-Mannschaft (4er-Team) des TSV genügte im letzten Spiel beim Park TC Ludwigshafen ein 7:7-Unentschieden, um die Tabellenspitze zu halten und den Aufstieg perfekt zu machen. Im letzten Spiel punkteten: Sebastian Horsch und Benedikt Beilstein in den Einzeln sowie beide auch gemeinsam im Doppel. Herzlichen Glückwunsch zu dieser sauberen Leistung –  nächstes Jahr dann “Aufschlag” in der Pfalzliga.

B-Klasse

Die letzte Partie unserer Damen II am 25.6. zu Hause gegen den TC Erlenbach bei Kandel liest sich auf den ersten Blick eindeutig 21:0 für den TSV – ohne gespielt zu haben. Wie es dazu kam? Wir veröffentlichen hier die Bemerkung der Oberschiedsrichterin kommentarlos: “Bemerkung von TC Erlenbach bei Kandel 1: Vor 9:30 Uhr schon bei der Mannschaftsführerin angerufen und Verspätung wegen Umleitung angemeldet. Keine Info der Heimmannschaft wegen zahlreicher Umleitungen. Bemerkung Marion Heller (Oberschiedsrichterin): Es wurde kein Zeitpunkt der Verspätung ausgemacht. Ankunft der Gastmannschaft 10:37 Uhr. Bemerkung TSV 1978 Haßloch: Antritt Gastmannschaft über 45Minuten nach Aufstellung verspätet. Nach Paragraph 15.4 Wertung 21:0 für TSV 1978 Haßloch. Gegen dieses Spiel wird Protest eingelegt.”

C-Klasse

Im gesicherten Mittelfeld auf Platz 4 mit 6:4 Punkten stehen derzeit unsere Damen 40. Sie zeigten am 24.6. auswärts beim Park TC Grünstadt eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung und siegten 15:6. Siegreich im Einzel waren: Beate Castro, Ulrike Metz und Claudia Exner sowie die Doppel Ulrike Metz/Simone Merkel, Beate Castro/Petra Krause, Anette Blesinger/Claudia Exner. Das letzte Spiel in dieser Medenrunde findet am 1.7. in Haßloch gegen den Tabellenführer 1. HC TA Kaiserslautern statt.